Death by PowerPoint“ haben Sie diesen Ausspruch schon einmal gehört? Er steht für die zahlreichen Präsentationen, die üblicherweise mit PowerPoint erstellt werden und das Publikum zu Tode langweilen. Die häufigsten Fehler bestehen darin, dass die Stärken von PowerPoint nicht genützt werden und viel zu viel Information auf einer Folie dargestellt oder beschrieben wird. Man möchte fast glauben, dass Folien viel Geld kosten und man deshalb sparsam mit ihnen umgehen muss… Abgesehen davon ist PowerPoint nicht für jede Art von Präsentation geeignet, das bedeutet, nicht jeder Inhalt kann optimal vermittelt werden.

PowerPoint bedingt eine lineare Denkweise

Eine Präsentation sollte stets einer gewissen Struktur folgen, die den Inhalt bzw. das Thema optimal vermittelt, damit das Publikum sehr rasch die wichtigsten Punkte verstehen und aufnehmen kann. Bei PowerPoint ist diese Struktur immer linear. Sie können Ihre Inhalte niemals im Überblick darstellen – Sie können niemals das große Ganze sichtbar machen. Es muss Ihnen aber klar sein, dass Sie es bei Präsentationen immer mit „Zuhörern“ zu tun haben. Niemand im Publikum hat die Möglichkeit, Informationen unmittelbar nachzulesen oder schwierige Passagen gar mehrmals zu wiederholen, um sie richtig zu verstehen. Ihr Publikum hat während Ihrer Präsentation nur eine einmalige Chance das Gesagte zu hören, zu verstehen und sich davon überzeugen zu lassen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sie die richtige Präsentationstechnik für Ihre Inhalte wählen.

PowerPoint Folien professionell gestalten

Auch die Gestaltung Ihrer Folien ist von größter Wichtigkeit. Hierzu gibt es bekannte Faustregeln wie: Maximal fünf Aufzählungspunkte pro Folie, reduzierter Einsatz von Farben, wenige bis gar keine Animationen, vermehrter Einsatz von Bildern etc. Diese einfachen Richtlinien zur Gestaltung einer passablen Präsentation sind sicherlich nichts Neues; trotzdem scheint deren Einhaltung für viele noch nicht zum Standard zu gehören. Textlastige Folien und zu viele falsch eingesetzte Bilder sind die leidige Folge. Mit einer derartigen PowerPoint Präsentation stehlen Sie Ihren Zuhörern nicht nur kostbare Zeit, Sie vergeuden auch Ihre eigenen Ressourcen, ohne Ihre Inhalte effektiv vermitteln zu können.

Spannende Präsentationen für Ihr Publikum

Es ist also wichtig, den richtigen Einsatz von unterschiedlichen Präsentationstechniken zu lernen. Dazu müssen Sie wissen, welche Eigenschaften das jeweilige Präsentationsmedium hat und wie es die Informationen, die Sie vermitteln wollen, optimal verdeutlichen kann.

Marshall McLuhan hat gesagt: „The medium ist the message!“ Damit wollte er ausdrücken, dass nicht jedes Medium dem selben Inhalt dienlich ist. Aber ich garantiere Ihnen, dass Sie mit ein wenig Training jede Art von Information, egal ob „trocken“ oder „spannend“ attraktiv und für das Publikum ansprechend präsentieren können. Einzige Bedingung dafür ist, dass Sie über den Tellerrand hinausblicken und neue Präsentationstechniken lernen und ausprobieren. Seminare, Trainings und Einzelcoachings eignen sich dafür sehr gut. Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers können Sie dort neue Präsentationstechniken für Ihren nächsten Vortrag oder Ihre nächste Präsentation ausprobieren.

Mit Prezi neue Wege beschreiten

Wenn Sie Projekte, Produkte oder Ihre eigene Person präsentieren und vorstellen möchten, ist „Prezi“ ein optimales Medium. Sie können mit Prezi im Internet unter www.prezi.com Präsentationen erstellen, ohne dafür bezahlen zu müssen. Voraussetzung ist nur, dass Sie ein Benutzerkonto anlegen und sowohl bei der Erstellung Ihrer Präsentation als auch bei der Vorführung derselben mit dem Internet verbunden sind. Wenn Sie offline an Ihrer Präsentation arbeiten möchten, brauchen Sie eine sogenannte Desktopversion, deren Rechte Sie sehr günstig zu Jahrestarifen erwerben können. So können Sie auch beim Präsentieren eine Abhängigkeit vom Internet vermeiden und eine mögliche Fehlerquelle ausschalten.

Prezi unterstützt das ganzheitliche Denken bei Präsentationen

Wie Sie Prezi anwenden, erfahren Sie in zahlreichen „how to“-Videos auf der Website, oder in einem meiner Seminare. Mit diesem Medium ist es einfach, dem Zuhörer einen Überblick über das Präsentationsthema zu geben, Inhalte in Ihrer Gesamtheit zu erfassen und Details wirksam hervorzuheben. Eine gute Prezi-Präsentation lebt von starken, aussagekräftigen Bildern und reduziertem Text.  Selbstverständlich lassen sich auch sogenannte Mastervorlagen für Ihr Unternehmen erstellen.

Damit es am Ende Ihrer Präsentation nicht zu Diskussionen über Datenschutz und Bildrechte kommt, ist es sehr wichtig, auch in diesem Bereich Kompetenzen zu erwerben. In meinem Präsentationstraining erfahren Sie interessante Tipps zu Bildrechten und wie Sie Präsentationen anderer Vortragender nützen, adaptieren oder weitergeben dürfen, ohne dabei rechtliche Konsequenzen, den Datenschutz betreffend, fürchten zu müssen.